Gastfamilie in Südamerika

Als Gastfamilie in Südamerika haben Sie die Auswahl zwischen drei verschiedenen Programmen. Heißen Sie ein Au Pair in Ihrer Familie willkommen und verbringen Sie sechs, neun oder zwölf unvergessliche Monate gemeinsam.

Die Haupttätigkeiten des Au Pairs sind:

  • Mit den Kindern spielen
  • Hilfestellung bei den Hausaufgaben
  • Kochen
  • Die Kinder waschen und anziehen
  • Zimmer sauber halten
  • Wäsche waschen
  • Die Kids zu Playdates begleiten oder diese selbst organisieren
  • Sie zu außerschulischen Aktivitäten fahren
  • Weitere leichte Hausarbeiten, die in Bezug auf die Kinder anfallen

Die Rahmenbedingungen:

  • Das Au Pair arbeitet maximal 45 Stunden pro Woche
  • Dem Au Pair stehen mindestens 1,5 freie Tage pro Woche zu
  • Mindestens ein Wochenende im Monat hat das Au Pair komplett frei
  • Das Au Pair hat 14 Tage bezahlten Urlaub bei einem Aufenthalt von 12 Monaten, oder 1,5 Tage pro Monat bei kürzeren Aufenthalten
  • Es ist ein Taschengeld von 1.200 ARS/320R$ in der Woche an das Au Pair zu entrichten
  • Das Au Pair lebt bei Ihnen zu Hause und hat ein eigenes Zimmer

Folgende Voraussetzungen müssen Sie als Gastfamilie mitbringen:

  • Englisch in Wort und Schrift verstehen und sprechen
  • Über genügend Platz für das Au Pair verfügen (eigenes Zimmer)
  • Mindestens ein Kind unter 15 Jahren haben
  • Sollte das Au Pair die Kinder fahren müssen, sollte ein PKW oder eine Monatskarte des örtlichen Nahverkehrs gestellt werden
  • Es dürfen keine Vorstrafen in der Familie vorliegen